Ricky Welch Massagemanufaktur
      HOME | IMPRESSUM | KONTAKT | DOWNLOAD  
       
   

Welch Massage P1 | Heilwirkung der Edelsteine

Quantenmedizin / Informationsmedizin in der Massagetherapie

Biologische Systeme schwingen mit charakteristischen Frequenzmustern

Neurohormonale Dimension der Massagetherapie -„Oxytocin“

 
   

 

Die Welch Massage P1

 

Eine neue Massage im Bereich Medical Wellness

 

 

Ein Medical Wellness Gesundheitsvorsorgeprogramm die den Menschen in seiner physischen und geistigen Form ganzheitlich sieht und dementsprechend ganzheitlich und individuell versorgt. Das verspricht das neue Massagekonzept von Ricky Welch Massagemanufaktur.

 

 

Die Massage hilft bei Menschen die überdurchschnittlichen Leistungsdruck ausgesetzt sind und an Burn Out mit ihren Symptomen wie Übelkeit, Muskelverspannungen, Migräne, Ohrensausen / Pfeifen, Spannungskopfschmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Zähneknirschen, Konzentrationsschwächen und Antriebslosigkeit (Lethargie) leiden.

Aber auch bei ADHS hat sich die Welch Massage P1 gut bewährt.


Die Welch Massage P1 ist eine einzigartige und innoviative Massagekreation. Sie besteht aus der klassischen Massage der „Heidelberger Schule“ und Techniken verschiedenster Kulturen dieser Welt. Sie verbindet die heilende Wirkung der Aromatherapie, der Musiktherapie und der modernen Steinheilkunde, die auf den Grundlagen der Quanten- und Informationsmedizin aufgebaut sind.


Die Massage dient der Regeneration und Entspannung des Körpers. Der Klient macht dabei eine kinästhetische (auf die Haut bezogene) Erfahrung durch die gezielte Körperwahrnehmung mit dieser besonderen Massageanwendung, die eine ganzheitliche Wirkung auf den Körper hat.


Durch die Einbeziehung der Chakren und Meridiane in der Behandlung, werden die Vitalfunktionen der gesamten Organe angeregt. Die Massage wirkt beruhigend, regenerierend, unterstützt alle Drüsenfunktionen und regt die Nierentätigkeit an. Der Stoffwechsel kann somit Körpergifte besser ausleiten so das die Lebensenergie Prana oder Chi wieder ungehindert fließen kann.

 

Die Welch Massage P1 in Verbindung mit einem aromatisiertem Bad, ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung, Entspannungsübungen wie z.B. Meditation unterstützen zusätzlich die Regenerationsprozesse des Körpers.

 

 

In den letzten 30 Jahren wurden in Deutschland vermehrt ätherische Öle in der Raumbeduftung verwendet. Neuerdings etablieren sich die gutriechenden Stoffe in der Naturkosmetik- und Parfumindustrie.

Die Aromatherapie erhält auch immer mehr Einzug in Krankenhäusern, Pflegeheimen, in medizinischen Praxen, und in Hotel und Wellness - Anlagen.


Die ätherischen Öle nehmen ganzheitlichen Einfluss auf den Körper, da sie einerseits über die Haut (z.B. bei Massagen) körperlich wirken, und andererseits über das vegetative Nervensystem, den Geruchssinn. Die hauptsächliche Wirkung der ätherischen Öle besteht darin ein inneres Ungleichgewicht sanft auszugleichen.


In Frankreich und England ist die Aromatherapie sehr vorangeschritten. Bereits in den dreißiger Jahren betrieben die Franzosen so eine Art „ medizinische Aromatherapie“.

In den siebziger Jahren verfolgten die Engländer ein erfolgreiches Konzept mit aromatisierten Bädern in Verbindung mit Aromamassagen.

 

 

 

 

weiter >